Vielfalt statt EinKlang


Unter dem Motto "Vielfalt statt EinKlang" feiert der Musikverein Seiersberg-Pirka heuer sein 60-jähriges Bestehen. Da nun alle traditionellen Ausrückungen gut über die Bühne gebracht wurden, unter anderem dank der zwei neuen Stabführer Raphael Gartler und Jo Renner, werden jetzt alle Kräfte in die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest von 23-25 September gesteckt, zu welchen Sie natürlich recht herzlich eingeladen sind. Außerdem gibt es noch andere jubiläen zu feiern: das Bestehen der Partnerschaft mit den Partnergemeinden Windorf/Bayern und Hausham. Hier ein kurzer Überblick über das Programm:

Freitag, 23.09.2016:

Ein vielfältiges Programm der Musikschule mo-Haring erwartet Sie in der Shopping City Seiersberg, wobei hier auch die Landjugend Graz Süd-West beteiligt sein wird.


Samstag, 24.09.2016:

Dieser Tag steht ganz unter dem Motto "Bayrisch- Steirisch". In der SCS gibt es am Nachmittag den Radio Steiermark Wurlitzer mit Trachtenmodeschau. Ab ca. 18 Uhr geht es in der Stocksporthalle mit einem Konzert unserer Gäste aus Bayern un dem Festakt weiter. Im Anschluss spielen dann noch die Grabenland Buam für Sie auf.


Sonntag, 25.09.2016:

An diesem Tag wird das 60-jährige Bestehen des Musikverein Seiersberg-Pirka ausgiebig mit einem Radio Steiermark Frühschoppen des Musikvereins, dem Schneiderwirt Trio und den Grabenland Buam gefeiert. Stattfinden wird dieses Spektakel ebenfalls in der Stocksporthalle; Karten sind ab August im Tourismusbüro und bei den MusikerInnen des Vereins erhältlich.

Ein Lied für Seiersberg-Pirka - der "SEIPI-Blues"

 

Um sein 60-jähriges Bestehen im kommenden Jahr würdig zu feiern, wird der Musikverein Seiersberg-Pirka eine Jubiläums – CD veröffentlichen, auf der sich jeder von den Fähigkeiten unserer Musikerinnen und Musiker überzeugen kann. Unter der Leitung von Philipp Heim und Christian Komp vom Tonstudio Klangkabinett mit Sitz in Neuseiersberg wurde die KUSS-Halle dafür an zwei Wochenenden in ein Tonstudio verwandelt.

 

Die Aufnahmetage, an denen Kapellmeister Joachim Krottmaier jedermann zu Höchstleistungen anspornte, verlangten viel Disziplin, Durchhaltevermögen und vor allem Konzentration – all das haben die Musikerinnen und Musiker des Musikvereines mit Bravour gemeistert und waren durchwegs von dieser tollen Erfahrung begeistert. Als eines der Highlights der CD wurde am 10. Oktober der „SEIPI-Blues“ (ein Lied für Seiersberg-Pirka, kurz SEIPI) eingespielt, dessen Text von den Musikerinnen und Musikern des Vereins umgedichtet wurde. Gesangliche Unterstützung kam dabei vom Singkreis Gedersberg, Vertretern der Gemeinde Seiersberg-Pirka darunter Bgm. Werner Baumann und VzBgm. Thomas Göttfried und Obleuten anderer Vereine. Besonders freuen durfte sich der Musikverein über das Mitwirken der angereisten VertreterInnen der Partnergemeinde Hausham, allen voran Bgm. Jens Zangenfeind.

 

Das Ergebnis: Eine wunderbare musikalische Dokumentation, die beim Jubiläumsfest im September 2016 präsentiert wird. Für alle, die nicht so lange warten wollen – eine Single-CD des SEIPI-Blues wird bereits im Frühjahr 2016 erscheinen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und Sponsoren bedanken, die die CD-Aufnahme mitgestaltet und ermöglicht haben!

 

Musikalische Hochsaison beim Musikverein Seiersberg-Pirka


Auch dieses Jahr waren die Monate Mai und Juni aus Sicht des Musikvereins geprägt von zahlreichen Ausrückungen. Am 1.Mai starteten wir mit unserem traditionellen Weckruf im Ortsteil Neuseiersberg, spielten dann am Vormittag beim Maibaumaufstellen vor dem Gemeindeamt auf und umrahmten anschließend noch die Dorfplatzeröffnung in Windorf musikalisch.

Ebenso waren wir an diesem ersten Maiwochenende auch beim Florianifest der FF Seiersberg vertreten.

Auch bei den kirchlichen Veranstaltungen, wie den Erstkommunionen der Volksschulen Pirka und Seiersberg und der Fronleichnamsprozession rückte der Musikverein aus. Besonders freute uns der Auftritt beim Sommerfest der Pensionisten, bei dem die MusikerInnen das Jugendorchester „easy brass“ unterstützten. Unsere Hitzebeständigkeit stellten wir beim Auftritt bei den Oberlandlern im Grazer Landhaushof unter Beweis, bei dem wir wie in den letzten Jahren viel Spaß hatten.

Bevor die MusikerInnen dann in die wohlverdiente Sommerpause gehen, stehen noch das Bezirksmusikertreffen am 27. Juni in Werndorf, sowie der Gemeinde Ausflug nach Hausham am Programm. 


Frühlingskonzert "Große Bühne für kleine Künstler"

 

Die vom Musikverein Seiersberg-Pirka veranstaltete Konzertreihe „Große Bühne für kleine Künstler“ fand am 12. April 2015 ihre Fortsetzung. Das diesjährige Frühlingskonzert stand dabei unter dem Motto „Kinder des Rock’n Roll“ und ganz in diesem Sinne wurde in der KUSS Halle gemeinsam musiziert, getanzt und gesunden. Unterstützung erhielt der Musikverein dabei in der ersten Hälfte von den Kindern der Kindergärten Seiersberg und Neuseiersberg.  

In der zweiten Hälfte begeisterten dann das Kiddy Orchester, sowie das Jugendorchester easy brass gemeinsam mit den Chören der Volksschulen Seiersberg und Pirka. Alles in allem kann sich der Musikverein über einen gelungenen Nachmittag freuen, der wieder einmal gezeigt hat, wie viel Spaß es machen kann, gemeinsam mit den Nachwuchstalenten der Gemeinde auf der Bühne zu stehen.  

Ein herzlicher Dank gilt daher allen Beteiligten, insbesondere Mag. Elisabeth Kroger, die die Lieder und Tänze mit den Kindern einstudiert hat, den Kindergartenpädagoginnen, sowie den Leiterinnen der Volksschulchöre für die tolle Zusammenarbeit. 


Jahreshauptversammlung 2015

Bei der heurigen Jahreshauptversammlung am 26. März 2015 wurde auch der Vorstand neu gewählt. Dabei wurde Werner Fürst, der im letzten Jahr das Amt von unserem langjährigen Obmann Walter Ackerl übernommen hat, in seinem Amt bestätigt. Der neu gewählte Vorstand hat sich zum klaren Ziel gesetzt, den erfolgreichen Weg des Musikvereins Seiersberg-Pirka fortzusetzen 


Neues Jahr - neuer Name

Mit der Entstehung der neuen Großgemeinde ging auch die Umbenennung des Musikvereins einher und so wurde von allen Musikerinnen und Musikern beschlossen, ab 01.01.2015 als MUSIKVEREIN SEIERSBERG-PIRKA aufzutreten. Auch mit neuem Namen blieb nicht viel Zeit zum Pausieren, denn schon am 06.01.2015 gestaltete der Musikverein den Neujahrsempfang der Gemeinde Seiersberg-Pirka mit. Am 25.01.2015 umrahmten die Musikerinnen und Musiker dann die Heilige Messe in der Pfarrkirche Straßgang im Andenken an alle verstorbenen MusikerInnen. Insbesondere gedachte der Verein seinem Gründungsmitglied Alois Gutkauf, der im Dezember 2014 seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. 

Ausblick

Nach dem erfolgreichen Auftakt bleibt nicht viel Zeit sich zurückzulehnen, denn das heurige Jahr verspricht neben den traditionellen Auftritten auch viele neue Highlights. 


Der Musikverein zieht Bilanz

Und diese ist absolut positiv. So standen im vergangenen Jahr neben zahlreichen Ausrückungen auch zwei Konzerte und die erfolgreiche Teilnahme am Polka-Walzer-Marsch Wertungsspiel am Programm. Ebenso freut sich der Verein über einige Neuzugänge und auch die Rückkehr von zwei ehemaligen MusikerInnen. Den Abschluss des intensiven Jahres bildete wie immer das Weihnachtskonzert in der KUSS Halle, dieses Mal unter dem Motto „Sound of Music – Als die Töne laufen lernten“. Wie auch in den letzten Jahren wurde der Musikverein dabei vom Jugendorchester „Easy Brass“ unter der Leitung von Michael Resch unterstützt.

 

Der Musikverein Seiersberg im Herbsttrubel

Von wegen Herbstferien. Der Musikverein Seiersberg ist nach einer kurzen Sommerpause wieder mit vollem Elan in die Probenarbeiten gestartet, stand doch am 8. November 2014 ein wichtiger Termin im Kalender. Neben der intensiven Probenarbeit durften wir zunächst am 21. September viele hungrige Gäste zu unserem Jazzbrunch in der Kuss-Halle begrüßen und bewirten.

Dank der guten Probenarbeit und der einen oder anderen Registerprobewaren die Musikerinnen und Musiker gut vorbereitet und der Musikverein Seiersberg trat am 8. November die Reise zum Polka-Walzer-Marsch Wertungsspiel nach Fehring an. Obwohl uns doch die Nervosität ein wenig zusetzte, behielten wir die Nerven und durfte ein gutes Ergebnis mit nach Hause nehmen. Dieses tolle Ergebnis konnten wir dann im Anschluss beim Countryfest in der Stocksporthalle feiern, das wir musikalisch eröffneten.

  

Und wenn Sie jetzt denken, dass der Musikverein Seiersberg sich auf seinen Lorbeeren ausruht, dann müssen wir Ihnen sagen, Sie irren sich. Die Probenarbeit für das Weihnachtskonzert am Samstag, dem 13. Dezember 2014 in der Kuss-Halle ist voll im Gange. Die Musikerinnen und Musiker würden sich sehr freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen um gemeinsam herauszufinden, wie die Töne das Laufen lernten! 


Rückblick – Ein Jahr Jugendorchester easy brass

Für das Jugendorchester easy brass war 2013 ein bewegtes Jahr. Derzeit  besteht das Orchester aus 17 Kindern und Jugendlichen, die zusammen zehn  verschiedene Instrumente spielen. Nach erfolgreicher Feuertaufe beim  Frühlingskonzert folgten die musikalische Umrahmung der Muttertagsfeier in der  KUSS-Halle und der Auftritt beim Maibaumaufstellen. Vor der Sommer-pause wurde  dann auch fleißig für die Theorie-Prüfung zum Jungmusiker-Leistungsabzeichen  gelernt, bei dem 4 auf dem Niveau Junior und 5 in der Leistungsstufe Bronze  antraten. Im Herbst begannen dann die Proben für den Auftritt beim Christbaum  Beleuchten und das Mitwirken beim Weihnachtskonzert. Zum Abschluss wurden die  Kinder und Jugendlichen für ihren Fleiß und das erfolgreiche erste Jahr vom  Tourismusverband Seiersberg zu einem Essen eingeladen. Wir möchten uns dafür  noch einmal herzlich beim Obmann Hans Hönneger und seinem Mitarbeiter Andreas  Hummer, der uns begleitet hat, bedanken.


 

Weihnachtskonzert 2013 – Bühne frei für Solisten

Im Rahmen des diesjährigen Weihnachtskonzertes des Musikvereins Seiersberg  hieß es: „Bühne frei für Solisten“. Unter der Leitung von Joachim Krottmaier  wurden im Rahmen des 35. Weihnachtskonzertes am 14. Dezember 2013 in der  KUSS-Halle die einzelnen Instrumentengruppen in den Vordergrund gestellt. In  wochenlanger Probenarbeit haben sich die Musikerinnen und Musiker auf ihren  großen Auftritt vorbereitet und so konnte das Publikum durch ein  abwechslungsreiches Programm und stimmungsvolle Klänge begeistert werden. Als  Dankeschön für die Unterstützung gab es zum Schluss auch noch „Einen Stern“ für  die Besucher, gesungen von Hubert Gartler, begleitet von unserem Kapellmeister  Joachim.

Unterstützt wurden die MusikerInnen vom Jugendorchester, die zu Beginn und am  Ende des Programms mit Weihnachtsliedern, dirigiert von Thomas Pachernegg, für  besinnliche Stimmung sorgten.

 

Der Musikverein Seiersberg möchte sich noch einmal recht herzlich bei allen  Freunden und Gönnern bedanken. Die nächste Gelegenheit den Klängen des  Musikvereins zu lauschen, gibt es beim Frühlingskonzert, das am 22. März 2014 in  der KUSS Halle stattfinden wird.

Jazzbrunch 2013

Der heuer erstmals veranstaltete Jazzbrunch des Musikvereins Seiersberg, der  am 22. September 2013 in der KUSS Halle stattfand, konnte sich sehen, hören und  schmecken lassen. Der harmonische Vormittag fand bei den Besuchern regen  Anklang. Dies ist zum einen der ausgezeichneten musikalische Darbietung der  Ortweinband Selection zu verdanken, die das Publikum mit ihrem Auftritt restlos  begeistern konnten. Andererseits konnten sich die Jazzfreunde bei dem überaus  üppigen Büffet, geliefert von der Firma Holzer- Koroschetz, den Vormittag auch  schmecken lassen.

Standard-Evergreens, wie „New York", „Strangers in the Night", „My Way" oder  „In the mood" wirkten auf die Besucher mehr als appetitanregend und die Songs  zauberten eine phantastische Atmosphäre, sodass alle Gäste der Meinung waren,  dass die Veranstaltung unbedingt einer Wiederauflage im nächsten Jahr  bedarf.